Christopher Alan Lane
Plants & body parts
Papierarbeiten und Leinwände mit Pflanzenfarben 

Vernissage Do., 15.02. 2024 um 18:00 Uhr, Schauraum Frauengasse 1, 2500 Baden

Christopher Lane, UK 1974, widmet sich nach 20 Jahren Architektur seit 2013 fast ausschließlich der bildenden Kunst. Inspiriert durch Monika Kus-Piccos informeller, "chemischer" Malerei bei der die noch feuchten Substanzen auf Papier und Leinwand reagieren und mit unter unerwartete Farbkombinationen ergeben arbeitet Lane zwar nicht auch mit abgelaufenen Medizinprodukten sondern aktuell ausschließlich mit Pflanzenfarben. Indikatorfarben die chemisch umfärben, wie z.B. Extrakte von Blaukraut das bekanntlich durch Zugabe von Essig rot wird, aber auch andere natürliche Substanzen die in der Kunstgeschichte durch die Jahrhunderte bekannt sind. Ausstellungsdauer bis 28.02.2024

 Christopher Alan Lane

Vernissage Do., 29.02. 2024 um 18:00 Uhr, Schauraum Frauengasse 1, 2500 Baden
Memento amore vivere
Gemeinschaftsarbeiten Mari Otberg / Christian Stock
Ausstellungsdauer bis 31.03.2024

Vernissage Do., 14.03. 2024 um 18:00 Uhr, Galerie Breyerstrasse 7, 2500 Baden
Organische Formation
Richard Messner
Ausstellungsdauer bis 29.03.2024

Vernissage Do., 04.04. 2024 um 18:00 Uhr, Schauraum Frauengasse 1, 2500 Baden
Assimilation
Michael Mastrototaro
Ausstellungsdauer bis 19.04.2024

Vernissage Do., 02.05. 2024 um 18:00 Uhr, Schauraum Frauengasse 1, 2500 Baden
Berühmte Köpfe
Rita Stern
Ausstellungsdauer bis 16.05.2024

Vernissage Do., 16.05. 2024 um 18:00 Uhr, Schauraum Frauengasse 1, 2500 Baden
A penny for your thoughts
Arnold Reinthaler
Ausstellungsdauer bis 05.06.2024

Vernissage Fr., 24.05. 2024 um 19:00 Uhr, Haus der Kunst, Kaiser Franz-Ring 7, 2500 Baden
Marmor & Gold
Heidulf Gerngross, Johannes Goldhoff, Thomas Redl, Julia Haugeneder, Adele Raczkövi, Arnold Reinthaler, Andreas Schönangerer, Christian Stock
Ausstellungsdauer bis 02.06.2024

Vernissage Fr., 08.06. 2024 um 19:00 Uhr, Haus der Kunst, Kaiser Franz-Ring 7, 2500 Baden
Rosa Roedelius+
Andres Klimbacher, Monika Kus-Picco, Christopher Lane, Ina Loitzl, Richard Messner, Elisabeth v. Samsonow, Judith Wagner, Regina Hadraba, Hildegard Skowarsch
Ausstellungsdauer bis 16.06.2024

IGNASI BLANCH, *1964 / Katalonien

Vernissage Do., 07.12.2023 um 18:00 Uhr, Schauraum Frauengasse 1, 2500 Baden

Als einziger Vertreter Spaniens hat Ignasi ein Stück der Berliner Mauer für die East Side Gallery bemalt, ist selbst Autor und hat aktuell ein Buch für Olivia Newton John gestaltet, seine lebensfrohen Illustrationen haben einen unverwechselbaren Stil der die Einflüsse Miro´s erkennen lässt.

Am Donnerstag den 14.12., Vernissage ebenfalls um 18:00 Uhr, werden die Arbeiten um Originalzeichnungen von LA RAZZIA alias Doris Schamp ergänzt!

Die Gewinnerin des internationalen Cartoon Preises von Aachen (2013) zeichnet aktuell für den Red Bulletin Innovator, hat für Red Bull Figuren gezeichnet, und die in diesem typischen Stil entwickelten Charaktäre sind in den Werbefilmen wie in ihren Zeichnungen und Gemälden wiederzuentdecken.

Ausstellungsdauer bis 21.12.2023

Herbstausstellung:

mit neuen Arbeiten von Ina Loitzl, Monika Kus-Picco und Rosa Roedelius!

Vernissage Donnerstag, 19. Oktober 18:00 Uhr, Ausstellungsdauer bis 30. Dezember 2023 in der GALERIE Breyer, Breyerstrasse 7, 2500 Baden

Schauraum Frauengasse 1:

Skulpturen des röm. Bildhauers Guita sowie Glasobjekte von Jack Ink und Peter Kuchler III

Monika Kus-Picco
Medical Informel - Medizin in Farben
Abstrakte Bilder aus abgelaufenen Medikamenten

Sommerausstellung im Haus der Kunst Baden, Kaiser Franz-Ring 7, am 10. August 19:00 Uhr, Ausstellungsdauer bis 27. August Di - So, 10 - 12 Uhr und 15 - 18 Uhr

Galerie Breyer präsentiert in einer Einzelausstellung informelle "Medizinbilder", großformatige Leinwände, die Leidens- und Lebenswelten thematisieren sowie auch die erste Edition handüberarbeiteter, limitierter Grafiken von Monika Kus-Picco. Eine völlig neue Farbpalette! Substanzen reagieren direkt auf der Leinwand chemisch, sodass die klassische Farbenlehre außer Kraft gesetzt wird.


© Monika Kus-Picco "Edition I, 7/35", 50x70 cm Mischtechnik - Medizinprodukte auf Druckgrafik, 2023

Ausstellung am Lobkowitzplatz:

Vernissage Donnerstag, 17. August 18:00 Uhr, Ausstellungsdauer bis 15. September 2023 in der GALERIE GRAF, Lobkowitzpl. 1, 1010 Wien

Arbeiten von Rosa Roedelius und Christian Eisenberger, Performance von Rosa Roedelius!


© Rosa Roedelius "Korsika" 250 x 125 cm - Mischtechnik mit Collage auf Leinwand 2023

Ausstellungseröffnung Lobkowitzplatz ZERO MINIMALISM, ZERO!
Aubertin - Burri - Fontana - Uecker - LeWitt – Stock

Donnerstag, 6. Juli 2023, 18:00 Uhr, Ausstellungsdauer bis 28. Juli 2023 in der GALERIE GRAF Lobkowitzpl. 1, 1010 Wien

Hat sich die Galerie Breyer in Baden in den letzten 3 Jahren auf hochwertige Editionen österreichischer Künstler spezialisiert so werden am Lobkowitzplatz - in logischer Folge - leistbare Originale international renommierter Künstler angeboten, in Zusammenarbeit mit Galerie Graf und einem privaten Wiener Sammler.

Verkaufsausstellung mit Arbeiten von:
Bernard Aubertin
Alberto Burri
Lucio Fontana
Günther Uecker
Sol LeWitt
Christian Stock


© Christian Stock "Red Cube Painting", Detail, 20x20 cm Acryl auf Leinwand, 1999 - 2023

KUNST IM KOLLERTOR, 4400 Steyr
"Schädel, Schneeflocken und andere Phänomene"

Christian Stock & Constantin Gegenhuber kennen sich seit ihrer Zeit auf der Angewandten bei Carl Auböck, bevor Stock zu Arnulf Rainer an die Akademie gewechselt ist.

Eröffnung und Laudatio: Wilhelm Molterer und Martin Fritz. In-situ Intervention: Johannes Angerbauer.

"Würfelbilder" sind Christian Stock's Hauptthema. Es werden dabei Quadrate auf eine kleine Leinwand immer wieder übereinander gemalt solange bis ein realer, gegenständlicher Würfel entsteht.

Beim roten "Würfelbild" 24 Jahre lang, von 1999 bis 2023. Schneefall gleich, Flocke für Flocke zu einer Schneedecke aufbauend, werden die einzelnen Farbschichten zu den Würfelbildern.

Schädel sind auch für Stock ein beliebtes Malerei Sujet. Er ist nun bei 283 gemalten Schädel, von ca. 110 Milliarden die es seit Anbeginn der Menschheit gibt. Und bei etwa 60000 gemalten Quadraten aufgeteilt auf 30 Würfelbilder inklusive der fünf zu welchen parallel Papier Blätter nummeriert, datierten und bemalt werden.

Constantin Gegenhuber zeigt im 543 Jahre alten Kollertor bildnerische Arbeiten zum Thema Krankheit, Schmerz, Tod und seine Hinwendung zum Kreuz und zur Heilung.

Er lässt sein Wissen und die jahrelange Erfahrung als Facharzt für Orthopädie in seine künstlerischen Arbeiten einfließen.

ESIN TURAN " memories that never were"

Freitag, 05.05.2023, 18:00 Uhr
Ausstellungsdauer bis 6. Juni 2023
in der GALERIE BREYER, Breyerstr.7, 2500 Baden

Die türkisch/österreichische Künstlerin verarbeitet antiquarische Objekte und Fotos zu implizierten Geschichten. Collagierte "Traumszenerien" die in uns Emotionen Erinnerungen gleich hervorrufen. Die Menschen auf den alten Fotos sind jemandes Vater oder Tochter, dennoch sind sie im Müll oder auf Flohmärkten gelandet, Nichts ist bekannt über deren Geschichte.

Wir assoziieren aber solche Fotos mit denen die in musealen Aufbereitungen über berühmte Persönlichkeiten oder NS-Opfer gezeigt werden.
Skurrile Szenerien werden oft Bühnenbildern ähnlich arrangiert.

Bekannt ist Esin auch für ihre Serien von  inszenierten Fotoarbeiten gegen Vorurteile, beispielsweise mit einer roten Burka um auf die Ungleichbehandlung von Frauen (in der muslimischen Welt) aufmerksam zu machen oder die 2022 in Baden aufgenommene Serie "free ticket" mit einer Burka in den Farben der Ukraine, die Ungleichbehandlung von Flüchtlingen thematisierend.

Zarte, Aquarellierte Zeichnungen, die auch in ihren Objektcollagen verarbeitet werden, runden das Oevre ab.

Viele ihrer Objekte und Ideen wurden international in Galerien und Ausstellungen gezeigt, vom Belvedere in Wien bis zum Austrian Cultural Forum in NY und finden sich in vielen Sammlungen und bei einigen anderen Künstlern wieder die sich gerne bei ihr "inspirieren" lassen.


© Esin Turan "Sting", 140 x 140 cm, Mischtechnik auf Leinwand

Ausstellungseröffnung Rosa Roedelius – Beloved Earth

Freitag, 14.04.2023, 19:00 Uhr, Ausstellungsdauer bis 28. April 2023 in der GALERIE BREYER, Breyerstr. 7, 2500 Baden

Rosa Roedelius (*1975, Forst Bevern DE), Universität für Angewandte Kunst Wien, Abschluss 2007 mit Auszeichnung, in Folge Lektorat und Assistenz  Klasse Attersee, lebt und arbeitet in Baden und Wien.

Neue Arbeiten auf Leinwand : Grossartige, elaborierte Hintergründe die an sich abstrakt sind werden von Roedelius immer wieder überarbeitet, oft verschmelzen gestische Striche zu phantastischen Wesen die sich vor der Tiefe der Bildkomposition abheben.

WEIHNACHTSAUSSTELLUNG

Ausstellungsdauer bis 30. Jänner 2023 in der GALERIE BREYER, Breyerstr. 7, 2500 Baden

Am Freitag, den 16.12. ist die Ausstellung bereits von 11 bis 14:00 Uhr geöffnet und ab 17:00 Uhr laden wir zu einem kleinen Umtrunk mit neuen Bildern und Skulpturen der Badner Künstlerin Rosa Roedelius u.a.m.

Die Galerie zeigt Arbeiten aller Programmkünstler der beiden letzten Jahre u.v.a.m.:

Arnulf Rainer, Hermann Nitsch, Arnold Reinthaler, Rosa Roedelius, Leslie L. Lane, Ina Loitzl, Christian Stock, Monika Kus-Picco, Dieter Roth, Birgit Sauer, Sandy Tomsits, Esin Turan, Stephan Fillitz, Clemens Kaletsch, Christian Eisenberger, Ronald Kodritsch,  u.a. in einer Verkaufsausstellung, wechselnde Hängung bis 30.01.2023!


© Ronald Kodritsch, Ausschnitt Mischtechnik 1993

Ausstellungseröffnung  Astrid Hofstätter - HOFFNUNG & ZEITMASCHINE

Donnerstag, 03.11. 18:00, Ausstellungsdauer bis 24. November 2022 in der GALERIE BREYER, Breyerstr. 7, 2500 Baden

1967 in Innsbruck geboren, aufgewachsen im Waldviertel, studierte Astrid Hofstätter an der Akademie der bildenden Künste Wien. Ihre Bilder sind eigenwillige Mischtechniken mit Collagen und Applikationen.Sie verbindet abstrakten, gestischen Malfluss mit stark grafischen Elementen, verbindet ernste Themen mit spielerischem Gestaltungswillen, Drama mit Humor und eine rein materielle Weltsicht mit der Hoffnung auf mehr.

Ausstellungseröffnung PHANTASTISCHE WELTEN! Rita Stern & Peter Newrkla

Donnerstag, 06.10. 18:00, Ausstellungsdauer bis 01. November 2022 in der GALERIE BREYER, Breyerstr. 7, 2500 Baden

Die Maler Rita Stern & Peter Newrkla sind zweifellos dem Umfeld der Wiener Schule des Phantastischen Realismus zuzuordnen, dennoch entstehen in ihren Ateliers sehr zeitgenössische Bildserien. Detailaufnahmen- stark vergrößerter Muschelschalen oder Botanik-Macros in Übergrösse gemalt bei Newrkla, phantastisch erscheinende Falter die tatsächlich existieren auf realistischen Darstellung von Planeten und Monden unseres Sonnensystems bei Stern.

Ausstellungseröffnung Ina Loitzl - Cutouts and crazy objects

Samstag, 17.09. 18:00, Ausstellungsdauer bis Fr. 30. September 2022 in der GALERIE BREYER, Breyerstr 7, 2500 Baden

Cut out action: Bereits ab 15:00 ist die Künstlerin vor Ort und wird für interessiertes Publikum und Passanten in der geöffneten Auslage live ihre Papier- und Kunstleder Folienbilder cutten. Die Arbeiten sind auch direkt vergünstigt zu erwerben.

Kunst und Kurzfilm: Sonntag 18.9. ab 11:00 Uhr: Kurzfilme der Künstlerin "von Bachmann bis Sissi" im KINO BADEN verbunden mit einem Frühstück im Jugendstilsaal des Hotel Herzoghof, Kaiser Franz-Ring 10. Karten unter
http://kinobaden.at/
http://www.inaloitzl.net/


FotoCredits: Theresa Wey

Sommerausstellung im Haus der Kunst Baden:
Arnold Reinthaler & Christian Stock

2-dimensionale Skulpturen und 3-dimensionale Gemälde

Die Grenzen zwischen konzeptioneller Kunst und klassischer Malerei sowie konventioneller Bildhauerei verschmelzen

Freitag, 1. Juli 19:00 Uhr, Ausstellungsdauer bis 17.07.2022
Kaiser Franz Ring 7, 2500 Baden bei Wien

Ausstellungseröffnung Überblick

Donnerstag, 02 Juni 18:00 Uhr (bis ca. 20:30), Ausstellungsdauer bis 30.06.2022

Im Dialog werden alle Künstler gezeigt die seit 2020 schwerpunktmäßig in der Breyerstrasse ausgestellt wurden :

Martin Gubo, Lelsie L. Lane, Herrmann Nitsch, Arnulf Rainer, Arnold Reinthaler, Rita Stern, Sandy Tomsits, u. Christian Stock.

Ein Überblick über das zeitgenössische Programm der Galerie das neben Raritäten der Wiener Schule des Phantastischen Realismus angeboten wird.

Ausstellungseröffnung Leslie L. Lane

Donnerstag, 05. Mai 18:00 Uhr (bis ca. 20:30), Ausstellungsdauer bis 24.05.2022

Leslie L. Lane malt seit 2002 Serien minimalistischer Bilder die manchmal sehr abstrakte Horizonte darstellen,

in den aktuellen Bildern die 2021/2022 entstanden sind durch dir Farbgebung eindeutig an Wasser- und Himmelsbilder erinnern.

Ausstellungseröffnung Christian Stock

Donnerstag, 31. März 18:00 Uhr (bis ca. 20:30), Ausstellungsdauer bis 21.04.2022

Christian Stock wurde bereits Ende der 80er in Badens Galerie Menotti in der Menottivilla und regelmässig in den 90ern in der Rainervilla ausgestellt.

Er malt teilweise über 20 Jahre an einzelnen Würfelbildern, Schicht für Schicht, bis die Höhe der Seitenlänge der quadratischen Leinwand erreicht ist!

Diese  Bilder gibt es vereinzelt auch als Aluminium-Guss Editionen in limitierten Auflagen, auch in Zwischenstadien.

www.christianstock.at

Ausstellungseröffnung Rosa Roedelius

Donnerstag, 24. Feber 18:00 Uhr (bis ca. 20:30), Ausstellungsdauer bis 28.03.2022

Das Badner Multitalent zeigt nach einigen Performance Projekten Installation und klassische Malerei.

Zu sehen sind die in den Lock Downs entstandenen Papierarbeiten „underwater creatures“ von 2020 und 2021 sowie Kleinskulpturen in Muschelschalen.

Für die Besucher der Ausstellungseröffnung wird es wieder eine vergünstigte Edition ab Eur 100.- sowie eine Mitmach-Aktion mit der Künstlerin geben!

rosaroedelius.com

Finissage ARNOLD REINTHALER

Donnerstag, 3. Feber 18:00 Uhr (bis ca. 20:30)

der Künstler ist anwesend und es wird die Aktion "Marylin" (codes converted) für Gäste/mit dem Künstler zu vergünstigtem Preis als Galerie Edition geben: Live Frottage vom Künstler oder unter Anleitung des Künstlers mit Ölkreiden von der Steinplatten-Arbeit von 2003 auf Büttenpapier.

Die Farbpallette ist natürlich wie auch das Motiv eine Hommage an die Ikone von Andy Warhol und ich freue mich auf eine interessante Diskussion über die Urheberschaft der „durchgerubbelten Marilyn“ auf Papier.

Frei nach Lawrence Weiner, dem Prototyp eines Konzeptkünstlers, zählt alleine die Idee/das Konzept als Kunstwerk und es wäre zweitrangig, ob und wenn überhaupt, von wem die Idee umgesetzt wird.

ARNOLD REINTHALER

Do., 25.11.2021 18:00

www.reinthaler.org

SANDY TOMITS

Fr., 5.11.2021 17:00

www.sandytomsits.at

DO., 23.09.2021 – 05.10.2021

Hundertwasser in Neuseeland 1978

Galerie Breyer – Galerie Breyer

Gerd Ludwig joined Friedensreich Hundertwasser for 4 weeks in New Zealand in 1978. A variety of intimate moments depicting the eremit like artist could be cast. Limited prints (25) of ionic immages, such as Hundertwasser in the bath tub are on display and for sale.

MO., 23.08.2021

Vernissage Gerd Ludwig : Joseph Beuys

Galerie Breyer – Galerie Breyer

DO., 22.07.2021

Sommerausstellung Haus der Kunst Baden

Galerie Breyer – Haus der Kunst (Baden)

SA., 03.07.2021

PHOTO UNLIMITED

Galerie Breyer – Breyerstraße 7, 2500 Baden, Österreich

SA., 03.07.2021

Photo Cocktail

Galerie Breyer – Galerie Breyer

Galerie Breyer - Christopher Lane

© Galerie Breyer. All rights reserved.
Design by sonicseven.net